2.5.17 (k1950k): I. Kommentierung der Verfassung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[I.] Kommentierung der Verfassung

Der Bundeskanzler regt an, daß ein amtlicher oder offiziöser Kommentar zum Grundgesetz unter Verwertung des Materials des Parlamentarischen Rates gegebenenfalls unter Mitarbeit von Mitgliedern des Parlamentarischen Rates herausgebracht wird 53.

Der Bundeskanzler verläßt die Sitzung.

Fußnoten

53

Ein amtlicher oder offiziöser Kommentar zum Grundgesetz ist nicht bekannt. Die erste Lieferung des von Hermann von Mangoldt (der Mitglied des Parlamentarischen Rates war) im Jahre 1953 abgeschlossenen Kommentars „Das Bonner Grundgesetz" erschien im April 1950 (B 136/1699). An dem ebenfalls seit 1950 bisher mit 44 Lieferungen erschienenen „Bonner Kommentar" waren Mitglieder des Parlamentarischen Rates nicht beteiligt. - Vgl. dazu Schreiben Dehlers an Heinemann vom 1. Nov. 1949 in B 141/836.

Extras (Fußzeile):