2.50.2 (k1950k): 2. Entwurf eines Gesetzes über eine Bundesbürgschaft für Saatgutkredite, BMF

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Entwurf eines Gesetzes über eine Bundesbürgschaft für Saatgutkredite, BMF

Das Kabinett stimmt dem Gesetzentwurf 3 zu.

Fußnoten

3

Vgl. 33. Sitzung am 3. Jan. 1950 TOP 14. - Die Vorlage des BMF vom 4. Juli 1950 (B 126/11953 und B 136/2228) sollte dazu dienen, den Saatgutmarkt durch eine Übernahme von Ausfallbürgschaften bis zum Betrag von 15 Millionen DM für Verbindlichkeiten aus Krediten zu stabilisieren. - BR-Drs. Nr. 561/50, BT-Drs. Nr. 1285; Gesetz vom 30. Juli 1951 (BGBl. I 475).

Extras (Fußzeile):