2.55.16 (k1950k): D. Zweites Arbeitsbeschaffungsprogramm

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Zweites Arbeitsbeschaffungsprogramm

Mehrere Kabinettsmitglieder erheben dagegen Vorstellungen, daß ein verantwortlicher Abteilungsleiter im Bundesministerium für Wirtschaft erklärt habe, daß das 2. Arbeitsbeschaffungsprogramm 54 mit Rücksicht auf die sich aus dem koreanischen Konflikt ergebenden Auswirkungen auf den Weltmarkt zurückgezogen werde. Der Bundesminister für Verkehr weist auf den Zusammenhang zwischen dem Schiffsneubauprogramm und der Auftragslage der Lokomotiv- und Waggon-Industrie und dem 2. Arbeitsbeschaffungsprogramm hin und widerspricht einer Zurückstellung der dafür vorgesehenen Maßnahmen. Der Bundesminister für Wirtschaft stellt fest, daß das 2. Arbeitsbeschaffungsprogramm der Bundesregierung bis ins Letzte vorbereitet und für den Bedarfsfall bereitgehalten werde, und daß sich für das vom Bundesminister für Verkehr erwähnte Programm eine Lösung finden lassen werde 55.

Fußnoten

54

Vgl. 60. Sitzung am 25. April 1950 TOP 1.

55

Fortgang hierzu 157. Sitzung am 3. Juli 1951 TOP 4 (Sofortprogramm für Arbeitsbeschaffung 1951).

Extras (Fußzeile):