2.57.10 (k1950k): 10. Stellungnahme der Bundesregierung zum Antrag der Zentrumsfraktion vom 5.5.50 (BT-Drs. Nr. 912) betr. Vorlage eines Gesetzes zur Ergänzung des Gesetzes über die Gewährung von Straffreiheit, BMJ

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

10. Stellungnahme der Bundesregierung zum Antrag der Zentrumsfraktion vom 5.5.50 (BT-Drs. Nr. 912) betr. Vorlage eines Gesetzes zur Ergänzung des Gesetzes über die Gewährung von Straffreiheit, BMJ

Das Kabinett erklärt sich mit der vom Bundesminister der Justiz vorgetragenen Vorlage einverstanden 21.

Fußnoten

21

Vgl. 76. Sitzung am 23. Juni 1950 TOP 5. - Siehe auch BAnz Nr. 133 vom 14. Juli 1950 („Die Frage der Amnestie bei Steuervergehen"). - Stellungnahme des BMJ vom 10. Juli und Vorlage des Bundeskanzleramtes vom 3. Aug. 1950 in B 141/4285. - Der Antrag des Zentrums wurde im Bundestag am 18. Okt. 1950 dem Wunsch der Bundesregierung entsprechend abgelehnt (Stenographische Berichte Bd. 5 S. 3428 B - 3430 A).

Extras (Fußzeile):