2.59.16 (k1950k): A. Pressemitteilung über den Tätigkeitsbericht der Alliierten Hohen Kommission

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Pressemitteilung über den Tätigkeitsbericht der Alliierten Hohen Kommission

Der Bundesminister für Wohnungsbau teilt mit, daß McCloy nach Presseberichten die Tätigkeit der Bundesregierung auf gewissen Gebieten kritisiert habe 36. Dabei habe er auch völlig unzutreffende Ausführungen über den Wohnungsbau gemacht. Der Bundesminister für Wohnungsbau wird beauftragt, den Ausführungen des amerikanischen Hohen Kommissars entgegenzutreten.

Fußnoten

36

„2. Vierteljahresbericht über die Lage in Deutschland" des Amtes des amerikanischen Hochkommissars für Deutschland vom 24. Aug. 1950, vollständig abgedruckt in U.S. Archiv-Dienst, 1. Jg. 1949/50 S. 414-451. - In diesem Bericht, der den Zeitraum vom 1. Jan. bis 31. März 1950 umfaßte, hatte McCloy u. a. auch die wirtschafts- und beschäftigungspolitischen Grundzüge der Wohnungsbaupolitik behandelt und festgestellt, daß seine Vorschläge über eine Bundesanleihe zur Behebung der Arbeitslosigkeit „nicht mit besonderer Energie" verfolgt worden seien.

Extras (Fußzeile):