2.63.5 (k1950k): 5. Entwurf einer Verordnung über die Arbeitszeit der Bundesbeamten, BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Entwurf einer Verordnung über die Arbeitszeit der Bundesbeamten, BMI

Der Antrag des Bundesministers des Innern 12, die Arbeitszeit in den Ministerien, insbesondere die Mittagspause, einheitlich zu regeln, wird in seinem Für und Wider erörtert. Es zeigt sich, daß die Gelegenheiten, Mittagessen einzunehmen, bei den einzelnen Ministerien zu verschieden sind, als daß eine Festlegung auf einen einheitlichen Zeitraum möglich wäre.

Das Kabinett beschließt, es bei der individuellen Regelung durch die einzelnen Ressorts zu belassen. Übereinstimmung besteht jedoch darüber, daß der Arbeitsbeginn einheitlich sein muß.

Fußnoten

12

Vgl. 67. Sitzung am 19. Mai 1950 TOP 2. - Vorlage des BMI vom 3. Aug. 1950 in B 136/1965.

Extras (Fußzeile):