2.66.3 (k1950k): 3. Besetzung des Präsidentenamtes beim Bundesgerichtshof

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

3. [Besetzung des Präsidentenamtes beim Bundesgerichtshof]

Der Bundesminister der Justiz weist darauf hin, daß die Besetzung der Stelle des Präsidenten des Obersten Bundesgerichtes vordringlich sei.

Das Kabinett beschließt, den Oberlandesgerichtspräsidenten Weinkauff als Präsidenten in Aussicht zu nehmen 7.

Fußnoten

7

Vgl. 96. Sitzung am 15. Sept. 1950 TOP E. - Weinkauff wurde in den folgenden Tagen vom Bundespräsidenten zum Präsidenten des Bundesgerichtshofes ernannt (Mitteilung des BPA Nr. 841/50 vom 29. Sept. 1950). - Fortgang 104. Sitzung am 17. Okt. 1950 TOP C (Ernennung der Bundesrichter).

Extras (Fußzeile):