2.12.14 (k1951k): H. Schreiben Schumachers an Adenauer

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[H. Schreiben Schumachers an Adenauer]

Der Bundesminister für den Marshallplan verliest den Brief von Herrn Dr. Schumacher vom 31.1.1951 27. Der Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen erklärt hierzu, daß das, was Herr Schumacher in dem Brief von der Bundesregierung erbitte, bereits geschehen sei. Der Bundeskanzler könne daher wohl den Brief von Herrn Schumacher positiv beantworten 28.

Fußnoten

27

Vgl. Sondersitzung am 30. Jan. 1951 TOP 1. - Schumacher hatte vorgeschlagen, bei den Alliierten den Antrag einzubringen, daß die Viermächtekonferenz die Voraussetzungen für gesamtdeutsche Wahlen schaffen sollte (Kurt Schumacher, Reden - Schriften - Korrespondenzen 1945-1952. Hrsg. von Willy Albrecht. Berlin, Bonn 1985 S. 920 f. - Vgl. auch NL Seebohm/6).

28

Antwortschreiben nicht ermittelt. - Vgl. Pressekonferenz vom 2. Febr. 1951 in B 145 I/12 und Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 3. Febr. 1951. - Fortgang Sondersitzung am 14. Febr. 1951 TOP A.

Extras (Fußzeile):