2.21 (k1951k): 134. Kabinettssitzung am 8. März 1951

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

134. Kabinettssitzung
am Donnerstag, den 8. März 1951

Teilnehmer: Adenauer (bis 16.20 Uhr), Blücher, Lehr (ab 15.50 Uhr), Dehler, Schäffer, Erhard, Niklas, Storch (ab 15.45 Uhr), Seebohm, Schuberth, Wildermuth (von 15.45 bis 16.10 und ab 17.05 Uhr), Lukaschek, Kaiser, Hellwege (ab 15.45 Uhr); Schalfejew, Schreiber, Sonnemann; Klaiber; von Twardowski; Mai; Blank (ab 17.15 Uhr), Ernst (ab 15.45 Uhr). Protokoll: Petz.

Ort: Bundeshaus

Beginn: 15.30 Uhr

Ende 17.45 Uhr

Tagesordnung:

1.

Künftige Regelung der Einfuhren

Federführend: Der Bundesminister für Wirtschaft

2.

Verbrauchsregelung bei Mangelrohstoffen

Federführend: Der Bundesminister für Wirtschaft

3.

Maßnahmen zur Exportförderung

Federführend: Der Bundesminister für Wirtschaft

Die Aussprache zu den einzelnen Tagesordnungspunkten greift ineinander über und erstreckt sich auch auf einschlägige Punkte außerhalb der Tagesordnung.

Extras (Fußzeile):