2.22.3 (k1951k): 3. Note an AHK über gesamtdeutsche Wahlen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

3. [Note an AHK über gesamtdeutsche Wahlen]

Der Bundeskanzler liest die Note an die Hohe Kommission vor betreffend die Vereinheitlichung Deutschlands und die gesamtdeutschen Wahlen 6. Nach geringfügigen Abänderungen des Textes stimmt das Kabinett einstimmig dem Wortlaut zu 7.

Fußnoten

6

Vgl. 132. Sitzung am 27. Febr. 1951 TOP C. - Entwürfe in B 137/1053. - Vgl. auch die Vermerke vom 5. März 1951 über das Zustandekommen der Note und über die Einwendungen von François-Poncet in B 141/9165. - Siehe auch die Eintragung vom 6. März 1951 in NL Lenz/ Tagebuch.

7

Adenauer verlas den Text der Note vom 9. März 1951 anschließend im BT (Stenographische Berichte Bd. 6 S. 4760 f. und Bemühungen S. 33 f. sowie FRUS 1951 Bd. III S. 1765 f. und Mitteilung des BPA Nr. 178/51 vom 9. März 1951). - Fortgang Sondersitzung am 17. Sept. 1951 TOP 1.

Extras (Fußzeile):