2.31 (k1951k): 142. Kabinettssitzung am 18. April 1951

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

142. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 18. April 1951

Teilnehmer: Blücher, Lehr, Dehler, Storch, Seebohm, Schuberth, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege; Hartmann, Lenz, Sonnemann (bis 11.45 Uhr), Westrick; Klaiber; Krueger; Mai; Blank, Ernst (bis 11.45 Uhr), Euler (bis 10.45 Uhr), Müller 1 (zu TOP 10), von Trützschler 2 (zu TOP A). Protokoll: Gumbel.

Ort: Haus Carstanjen

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.25 Uhr

Fußnoten

1

Dr. iur. Herbert Müller (geb. 1910). 1939-1941 und 1943-1945 im AA, u. a. in Teheran und Paris; 1949 bei der ECA-Mission für die französische Zone; 1950-1951 bei der Internationalen Ruhrbehörde; November 1951 im AA; 1960-1962 Botschafter in Rabat und zuletzt (1966-1969) in Lissabon.

2

Dr. phil. Heinz Trützschler von Falkenstein (1902-1971). Seit 1934 im Auswärtigen Dienst, u. a. in Prag und Warschau; 1949 Verbindungsstelle zur AHK im Bundeskanzleramt, dann AA, u. a. Botschafter in Pakistan und Irland.

Extras (Fußzeile):