2.31.11 (k1951k): 11. Richtlinien zur Durchführung des Zweiten Gesetzes zur Förderung der Wirtschaft von Groß-Berlin (West) vom 16. Febr. 1951, BMF

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

11. Richtlinien zur Durchführung des Zweiten Gesetzes zur Förderung der Wirtschaft von Groß-Berlin (West) vom 16. Febr. 1951, BMF

Das Kabinett hat gegen die Richtlinien keine Bedenken 34.

Fußnoten

34

Vgl. 98. Sitzung am 22. Sept. 1950 TOP 3. - Die Vorlage des BMF vom 4. April 1951 regelte die Einzelheiten der Übernahme von Bundesbürgschaften für Westberliner Unternehmer (B 136/673). - Richtlinien vom 15. Mai 1951 (MinBlFin. S. 173).

Extras (Fußzeile):