2.34 (k1951k): 145. Kabinettssitzung am 4. Mai 1951

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

145. Kabinettssitzung
am Freitag, den 4. Mai 1951

Teilnehmer: Blücher, Lehr, Dehler, Schäffer, Erhard, Storch, Seebohm, Schuberth, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser; Lenz, von Lex, Sonnemann, Westrick; Klaiber; Krueger; Ernst, Köttgen 1 (zeitweise), Kunze, von Merkatz, Schäfer. Protokoll: Rust.

Ort: Haus Carstanjen

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.45 Uhr 2

Fußnoten

1

Prof. Dr. iur. Arnold Köttgen (1902-1967). 1931 Ord. Professor in Greifswald, 1943-1945 in Berlin. 1950-1952 BMI (Referatsleiter); 1951 Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer; seit 1952 Universität Göttingen.

2

Die Sitzung war von 11.30 bis 12.20 Uhr unterbrochen (vgl. TOP 1 dieser Sitzung).

Extras (Fußzeile):