2.52 (k1951k): 158. Kabinettssitzung am 5. Juli 1951

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

158. Kabinettssitzung
am Donnerstag, den 5. Juli 1951

Teilnehmer: Adenauer (ab 20.10 Uhr), Blücher, Lehr, Dehler, Niklas, Seebohm, Schuberth, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege; Hartmann, Westrick; Klaiber; Krueger; Mai; Anders 1, Blank (ab 20.35 Uhr), Ernst, Wuermeling 2. Protokoll: Gumbel.

Beginn: 19.00 Uhr

Ende: 21.10 Uhr

Fußnoten

1

Dr. iur. Georg Anders (1895-1972). 1932-1935 Preußisches Justizministerium, 1935-1945 Reichsjustizministerium (Ministerialrat); 1949-1962 BMI (seit 1957 StS).

2

Dr. rer. pol. Franz-Josef Wuermeling (1900-1986). 1926-1931 Preußisches Innenministerium, 1931-1939 Provinzialverwaltung Kassel, 1940-1947 Tätigkeit in der Industrie; 1947-1949 StS im Innenministerium Rheinland-Pfalz, 1947-1951 MdL, 1949 bis Februar 1950 mit der Wahrnehmung der Aufgaben des StS im Bundeskanzleramt beauftragt, 1949-1969 MdB (CDU), 1953-1962 Bundesminister für Familien- und Jugendfragen.

Extras (Fußzeile):