2.54.13 (k1951k): E. Urlaub

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Urlaub

Der Bundeskanzler ersucht die Kabinettsmitglieder, ihre Urlaubspläne alsbald dem Bundeskanzleramt mitzuteilen, damit sichergestellt werden kann, daß eine gewisse Mindestzahl in Bonn erreichbar bleibt, daß die Staatssekretäre nicht gleichzeitig mit ihren Ministern abwesend sind und daß auch die auf Urlaub befindlichen Bundesminister jederzeit erreicht werden können 28.

Die Kabinettssitzung wird sodann wegen Teilnahme mehrerer Kabinettsmitglieder an den Abstimmungen im Plenum des Bundestages um 11.40 Uhr abgebrochen 29.

Fußnoten

28

Unterlagen dazu in B 136/1835.

29

Im BT wurde am Vormittag u. a. das Kündigungsschutzgesetz, die Gesetze über die Errichtung der Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, über die Kreditanstalt für Wiederaufbau und über die Errichtung der BdL beraten (Stenographische Berichte Bd. 8 S. 6357-6379).

Extras (Fußzeile):