2.62.8 (k1951k): 8. Entwurf eines Gesetzes zum vorläufigen deutsch-griechischen Handelsvertrag vom 12.2.1951, BMWi

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Entwurf eines Gesetzes zum vorläufigen deutsch-griechischen Handelsvertrag vom 12.2.1951, BMWi

Das Kabinett stimmt der Vorlage zu 26.

Fußnoten

26

Vorlage des BMWi vom 3. April 1951 in B 136/1255. - Die baldige Ratifizierung des Vertrages war insbesondere wegen der außen- und wirtschaftspolitischen Bedeutung der griechischen Tabakimporte dringend erwünscht (vgl. 143. Sitzung am 24. April 1951 TOP E). Zu den Handelsvertragsverhandlungen siehe Unterlagen in B 102/57975 und 57977. - BR-Drs. Nr. 636/51. - BT-Drs. Nr. 2792. - Gesetz vom 21. April 1952 (BGBl. II 517).

Extras (Fußzeile):