2.73.22 (k1951k): E. Mietpreiserhöhung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Mietpreiserhöhung

Es wird nochmals festgestellt, daß die Bundesregierung an der Auffassung, daß die Altmieten angehoben werden müssen und das Mietenproblem einer volkswirtschaftlich vernünftigen Lösung zugeführt werden müsse, festhält, daß aber der Zeitpunkt, zu dem die Erhöhung in Kraft treten soll, mit Sorgfalt überlegt werden müsse 69. Der gegenwärtige Augenblick sei nicht geeignet.

Der Bundesminister der Finanzen macht den Vorschlag, die Einführung von Familienausgleichskassen 70 mit der Anhebung der Altmieten zeitlich zu koppeln, wogegen der Bundesminister für Wohnungsbau keine Bedenken erhebt 71.

Extras (Fußzeile):