2.75 (k1951k): 180. Kabinettssitzung am 16. Oktober 1951

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

180. Kabinettssitzung
am Dienstag, den 16. Oktober 1951

Teilnehmer: Adenauer (ab 10.10 Uhr), Blücher, Dehler, Schäffer, Erhard, Niklas (ab 10.40 Uhr), Storch, Seebohm, Schuberth, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege; Bleek, Hallstein (ab 10.20 Uhr mit einer längeren Unterbrechung), Lenz, von Lex, Sonnemann (bis 10.40 Uhr), Thedieck, Wandersleb; Klaiber; von Twardowski; Mai; Blankenhorn (ab 10.10 Uhr), die Mitglieder des Bundestages Euler (ab 9.55 Uhr), von Merkatz (ab 11.00 Uhr), Solleder 1, Tillmanns (ab 11.15 Uhr). Protokoll: Gumbel.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.30 Uhr

Fußnoten

1

Dr. iur. Max Solleder (1894-1966). Rechtsanwalt. 1949-1953 MdB (CSU) und stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

Extras (Fußzeile):