2.9 (k1951k): Sondersitzung der Bundesregierung am 25. Januar 1951

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 4. 1951Kabinettssitzung im Palais Schaumburg am 5. Juni 1951.Foto: Die Hochkomissare der drei Westmächte in Deutschland.Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland - Verdienstkreuz am BandeFoto: Otto Lenz

Extras:

 

Text

Sondersitzung der Bundesregierung
am Donnerstag, den 25. Januar 1951

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, Lehr, Dehler, Schäffer, Niklas, Storch, Seebohm, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege (ab 18.20 Uhr); Lenz; Klaiber; von Twardowski. Protokoll: Rust.

Beginn: [18.30 Uhr] 1

Ende: 19.00 Uhr

Fußnoten

1

Nach den Aufzeichnungen von Lenz (NL Lenz/Tagebuch) berichtete der Bundeskanzler dem Kabinett um 18.00 Uhr über die Verhandlungen von Vertretern der Arbeitgeber und des DGB, die am 25. Jan. 1951 um 15.30 Uhr unter seiner Leitung begonnen hatten und bei Beginn dieser Kabinettssitzung noch andauerten (Kurzprotokoll in B 136/725.) - Die Kommentierung stützt sich, wenn nicht anders angegeben, auf dieses Kurzprotokoll. - Vgl. dazu auch die Ausführungen in der Pressekonferenz am 26. Jan. 1951 in B 145 I/11.

Extras (Fußzeile):