2.12.14 (k1952k): A. Besuch Adenauers in London

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A. Besuch Adenauers in London]

In der Sitzung schildert der Bundeskanzler dann noch eingehend die Feierlichkeiten aus Anlaß der Beisetzung des englischen Königs Georg VI. und unterrichtet das Kabinett über Verlauf und Inhalt der politischen Konferenzen mit den Außenministern Englands, der USA und Frankreichs 34.

Fußnoten

34

Adenauer hatte auf Einladung der britischen Regierung an der Beisetzung des am 6. Febr. 1952 verstorbenen Königs Georg VI. auf Schloß Windsor am 15. Febr. 1952 als Vertreter der Bundesrepublik teilgenommen (vgl. dazu Adenauer Bd. 1 S. 523-524) und am 18. und 19. Febr. mit Eden, Acheson und Schuman Fragen des deutschen Verteidigungsbeitrags und des Verhältnisses von EVG und NATO (vgl. 201. Sitzung am 12. Febr. 1952 TOP B und C), die Kriegsverbrecherfrage (vgl. 216. Sitzung am 2. Mai 1952 TOP 1), Fragen der zukünftigen Regelung und Verteilung der Rüstungsproduktion in den Staaten der EVG und die Saarfrage (vgl. Sondersitzung am 31. Jan. 1952 TOP A) erörtert. Zum Verlauf und Ergebnis der Konferenzen siehe neben dem Schlußkommuniqué vom 19. Febr. (Mitteilung des BPA Nr. 210/52 vom 20. Febr. 1952) FRUS 1952-1954 V S. 36-107 und Adenauer Bd. 1 S. 524-527 insbesondere die Bleistiftaufzeichnungen Hallsteins vom 18. Febr. (16 Blatt) und 19. Febr. 1952 (8 Blatt) sowie weitere Unterlagen in AA Büro StS Bd. 117. - Zum Bericht Adenauers im Kabinett siehe insbesondere die vom Protokollführer formulierte, in den Protokolltext aber nicht übernommene Ergänzung zum Kurzprotokoll dieser Sitzung in Bundeskanzleramt, Serie der Kabinettsprotokolle. Entwürfe Bd. 11. Siehe auch die Aufzeichnungen von Lenz (NL Lenz/Tagebuch) und die Mitschriften von Seebohm (NL Seebohm/7) und Hallstein (5 Blatt) in AA Büro StS Bd. 117. Vgl. ferner die Pressekonferenz Adenauers vom gleichen Tage in B 145 I/20.

Extras (Fußzeile):