2.13.13 (k1952k): 13. Politische Auswüchse bei Karnevalsveranstaltungen und Kabaretts, BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

13. Politische Auswüchse bei Karnevalsveranstaltungen und Kabaretts, BMI

Der Bundesinnenminister berichtet über das von ihm zwischenzeitlich Veranlaßte 40.

Fußnoten

40

Nach einem - im Protokoll nicht erwähnten - Beschluß des Kabinetts vom 1. Febr. 1952 war Lehr beauftragt worden, eine Aussprache mit den Oberbürgermeistern von Köln, Düsseldorf, Mainz und München über die Frage des Vorgehens gegen die „zersetzende Kritik" an der Arbeit der Bundesregierung auf Karnevalsveranstaltungen und in Kabaretts herbeizuführen. Die Oberbürgermeister hatten sich bereit erklärt, auf die Karnevalsveranstalter und Vortragskünstler entsprechend einzuwirken. Siehe das Schreiben Lehrs vom 9. Febr. 1952 in VS-B 136/128.

Extras (Fußzeile):