2.17.17 (k1952k): 17. Mitteilung über die in Aussicht genommene Besetzung des Generalkonsulats in Genua, AA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

17. Mitteilung über die in Aussicht genommene Besetzung des Generalkonsulats in Genua, AA

Das Kabinett nimmt von der vom Bundesminister des Auswärtigen vorgesehenen Besetzung des Generalkonsulats ohne Erinnerung Kenntnis 61.

Fußnoten

61

Zum Leiter des Generalkonsulats in Genua war vom AA am 4. März 1952 Dr. Ludwig Lindner (1884-1977) vorgeschlagen worden. Lindner, 1927 bis 1937 Konsul und Generalkonsul (ab 1930) in Genua, seit 1. Aug. 1951 Leiter der Zweigstelle in Genua des Generalkonsulats in Mailand, Sept. 1952 bis Dez. 1954 Generalkonsul in Genua (vgl. GMBl. 1952 S. 236 und Mitt. Bl. AA vom 30. Jan. 1955 S. 2).

Extras (Fußzeile):