2.19.9 (k1952k): A. Bereitstellung von Mitteln zur Ansiedlung heimatvertriebener Bauernfamilien in Südfrankreich

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Bereitstellung von Mitteln zur Ansiedlung heimatvertriebener Bauernfamilien in Südfrankreich

Der Bundesinnenminister berichtet dem Kabinett, daß sich der Bundesfinanzminister bereiterklärt habe, den erforderlichen Betrag von 690 000 DM zur Verfügung zu stellen 24. Damit könne die Angelegenheit als abgeschlossen betrachtet werden. Das Kabinett hatte bereits in der 207. Sitzung am 14.3.52 [TOP 7] der Vorlage des Bundesinnenministers grundsätzlich zugestimmt 25.

Fußnoten

24

Zur Besprechung mit dem BMF am 17. März 1952 siehe das Schreiben des BMI an die Bundesminister vom 21. März 1952 in B 106/9201 Bd. 2 und B 136/4948.

25

Unterlagen über die Durchführung der Ansiedlung in B 106/9201 Bd. 1 und 10590.

Extras (Fußzeile):