2.45.14 (k1952k): B. Hilfe für die Zonenrandgebiete

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B. Hilfe für die Zonenrandgebiete]

Zur Vorbereitung der Beantwortung der SPD-Anfrage über die Hilfe für die Gebiete an der Sowjetzonen-Grenze 38 wird eine Ressortbesprechung angeordnet 39.

Fußnoten

38

Vgl. 225. Sitzung am 6. Juni 1952 TOP B. - Die Bundesregierung war in einer großen Anfrage der Fraktion der SPD vom 11. Juni 1952 (BT-Drs. Nr. 3456) um Antwort gebeten worden, ob und mit welchen Maßnahmen sie den durch die Sperrmaßnahmen der DDR entstandenen wirtschaftlichen Schäden in den Zonenrandgebieten entgegenzuwirken beabsichtige. Ferner hatte die SPD-Fraktion am 11. Juni 1952 einen Antrag eingebracht, mit dem die Bundesregierung ersucht werden sollte, unverzüglich notwendige finanzielle Überbrückungshilfen für die Grenzkreise zur DDR zur Verfügung zu stellen (BT-Drs. Nr. 3457).

39

Fortgang 228. Sitzung am 17. Juni 1952 TOP E.

Extras (Fußzeile):