2.47.10 (k1952k): 10. Mitteilung über die in Aussicht genommene Besetzung der Gesandtschaft in Beirut, AA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

10. Mitteilung über die in Aussicht genommene Besetzung der Gesandtschaft in Beirut, AA

Das Kabinett nimmt zustimmend von der in Aussicht genommenen Besetzung der Gesandtschaft in Beirut 21 Kenntnis:

Fußnoten

21

Die Einladung zu dieser Sitzung nennt für diesen Tagesordnungspunkt keine Vorlage. - Das „Verzeichnis der Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland" führt erstmals in der Bekanntmachung des AA vom 29. Sept. 1953 (GMBl. S. 445) eine Gesandtschaft in Beirut auf unter der Leitung des Gesandten Dr. Herbert Nöhring. Zur Einrichtung deutscher Vertretungen in den arabischen Ländern vgl. auch BT-Drs. Nr. 3616 und 3659.

Extras (Fußzeile):