2.90.7 (k1952k): 7. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 5. 1952Das erste Kabinett Adenauer vor dem Palais SchaumburgPortrait Jakob KaiserFranz Böhm (nicht im Bild Nahum Goldmann und Moshe Sharett)Adenauer, Acheson und Schuman

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Personalien

Den Personalvorschlägen in den Anlagen 1 bis 4 zur Einladung stimmt das Kabinett ohne weiteres zu 19. Der Bundesinnenminister macht den Bundesverkehrsminister lediglich darauf aufmerksam, daß die Ministerialbezeichnungen bei der Deutschen Bundesbahn möglichst bald ersetzt werden müssen 20.

Außerhalb der Tagesordnung

[Es folgen TOP A bis F dieser Sitzung.]

Fußnoten

19

Die Anlagen enthielten an Stellenbesetzungsvorschlägen: im Bundeskanzleramt ein Oberregierungsrat, in der Dienststelle Blank zwei übertarifliche Angestellte; im Bundesrechnungshof ein Ministerialrat; im BMWi ein Ministerialdirigent und zwei Ministerialräte; ein Bundesanwalt; ein Präsident der Bundesanstalt „Deutscher Wetterdienst" und ein Ministerialdirigent im Hauptprüfungsamt für die Deutsche Bundesbahn.

20

Vgl. 240. Sitzung am 15. Aug. 1952 TOP 15.

Extras (Fußzeile):