2.18 (k1955k): 79. Kabinettssitzung am 20. April 1955

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

79. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 20. April 1955

Teilnehmer: Adenauer (bis 11.50 Uhr), Blücher, Schröder, Schäffer, Lübke, Storch, Seebohm, Balke, Preusker, Oberländer, Kaiser, Tillmanns (bis 11.50 Uhr), F. J. Strauß, Schäfer, Kraft; Globke, Hallstein, Ripken, Strauß, Westrick; Klaiber; von Eckardt (zeitweise), Forschbach; Selbach, Kilb; Blank, Osterloh 1. Protokoll: Pühl.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: gegen 14.00 Uhr

Außerhalb der Tagesordnung werden folgende Fragen erörtert:

[Es folgen TOP A bis C dieser Sitzung.]

Fußnoten

1

Edo Osterloh (1909-1964). Evangelischer Theologe; 1935-1940 Dozent an der Kirchlichen Hochschule der Bekennenden Kirche in Berlin. 1940-1945 Offizier. Seit 1945 Pfarrer in Oldenburg; 1949 Oberkirchenrat. 1953 Ministerialrat im BMI im Referat für Schul- und Erziehungsfragen, seit 1954 als Ministerialdirektor Vertreter des BMFa. 1956 Kultusminister in Schleswig-Holstein.

Extras (Fußzeile):