2.3.3 (k1955k): A. Glückwünsche an den Bundespräsidenten

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A. Glückwünsche an den Bundespräsidenten]

Die Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, für gesamtdeutsche Fragen und für besondere Aufgaben Dr. Tillmanns übernehmen es, dem Bundespräsidenten die Glückwünsche der Bundesregierung zu seinem Geburtstag, den er in Berlin verleben will, zu überbringen 18.

Fußnoten

18

Seebohm vermerkte: „Geburtstag in Berlin 31. 1., dort kleine Gratulationscour: Vertreter des Kabinetts Lübke, Tillmanns, Kaiser + Vockel; kein offizielles Geschenk." (N 1178/8d). - Anlaß des Aufenthalts von Heuss in Berlin vom 27. bis 31. Jan. 1955 war die von ihm am 28. Jan. eröffnete „Grüne Woche" (vgl. Bulletin vom 2. Febr. 1955, S. 177 f.). Zur offiziellen Gratulationsfeier kamen u.a. auch der Regierende Bürgermeister von Berlin, Otto Suhr, der Präsident des Abgeordnetenhauses, Willy Brandt, und die Stadtkommandanten der westlichen Sektoren Berlins. Zum Geburtstag des Bundespräsidenten gab der Senat schulfrei. Siehe FAZ vom 1. Febr. 1955 („Die Berliner jubeln Heuss zu"). Vgl. ferner Bulletin vom 1. Febr. 1955, S. 171 sowie Heuss-Adenauer, Vaterland, S. 173 f.

Extras (Fußzeile):