2.39.8 (k1955k): B. Moskau-Reise des Bundeskanzlers

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 5). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B. Moskau-Reise des Bundeskanzlers]

Der Vizekanzler verliest einen Brief des Bundesbevollmächtigten Dr. Vockel, in dem die Anregung enthalten ist, der Bundeskanzler solle anläßlich der Moskauer Reise bei der Hinreise in Berlin unterbrechen 24. Er habe diesen Vorschlag damit begründet, daß Bulganin anläßlich der Rückreise nach Moskau dies auch getan habe 25. Der Vizekanzler bittet Ministerialdirektor Dr. Berger, die Anregung des Bundesbevollmächtigten dem Bundeskanzler zur Entscheidung vorzulegen. Bundesminister Dr. Tillmanns erwähnt, daß er auch seinerseits schon diese Anregung mit dem Bundesminister des Auswärtigen besprochen habe. Dieser habe zugesagt, die Frage dem Bundeskanzler vorzutragen 26.

Der Vizekanzler verweist auf das Rundschreiben 37/55 des Verbandes der Heimkehrer 27. Hiernach sei eine große Aktion anläßlich der Moskau-Reise des Bundeskanzlers geplant. Es sei erforderlich, den Bundeskanzler hiervon zu unterrichten. Außerdem halte er eine Fühlungnahme mit dem Heimkehrerverband für notwendig, um politische Schwierigkeiten zu vermeiden 28.

Fußnoten

24

Vgl. 91. Sitzung am 13. Juli 1955 TOP D (Deutsche Note an Moskau). - Schreiben Vockels vom 6. Aug. 1955 in AA B 1/125. - Die UdSSR hatte in einer Note vom 3. Aug. 1955 die deutsche Antwortnote vom 30. Juni 1955 begrüßt und Verhandlungen für Ende August/Anfang September 1955 vorgeschlagen, Vorbedingungen für die Herstellung von politischen, Handels- und kulturellen Beziehungen jedoch abgelehnt. Unterlagen in AA B 2/3, Druck in Bulletin vom 5. Aug. 1955, S. 1215.

25

Vgl. hierzu 93. Sitzung am 27. Juli 1955 TOP B (Genfer Konferenz). - Unterlagen in AA B 12/463.

26

Eine Reiseunterbrechung in Berlin fand weder auf der Hin- noch auf der Rückreise statt.

27

Nicht ermittelt.

28

Fortgang 95. Sitzung am 31. Aug. 1955 TOP 1 (Bericht über die politische Lage) und TOP C (Moskau-Reise des Bundeskanzlers).

Extras (Fußzeile):