3.1.3 (k1955k): Der Chef des Bundespräsidialamtes

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 8. 1955Theodor Heuss und Franz-Josef StraußBundestagspräsident Eugen Gerstenmaier vereidigt Hans-Joachim von MerkatzPlakat: Wir wollen ein ehrliches Europa. CDU SaarBundesverteidigungsminister Blank, die Generäle Adolf Heusinger und Hans Speidel

Extras:

 

Text

Der Chef des Bundespräsidialamtes

Dr. iur. Manfred Klaiber (1903-1981)

1926-1945 im Auswärtigen Dienst; 1947 Württemberg-Badisches Staatsministerium, 1948-1949 Bevollmächtigter Württemberg-Badens bei der Verwaltung des VWG, 1949-1957 Chef des Bundespräsidialamtes (1954 Staatssekretär), Botschafter in Rom (1957-1963) und Paris (1963-1968).

Hans Bott (1902-1977)

Bis 1945 Buchhändler und Verleger; 1945 Referent im Stuttgarter Kultusministerium, nach 1959 ehrenamtlicher Mitarbeiter von Theodor Heuss und Mitglied des Stiftungsrates und des Kuratoriums der Elly-Heuss-Knapp-Stiftung „Deutsches Mütter-Genesungswerk", 1949-1959 persönlicher Referent des Bundespräsidenten und stellvertretender Chef des Bundespräsidialamtes.

Extras (Fußzeile):