2.22 (k1960k): 109. Kabinettssitzung am 10. Juni 1960

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

109. Kabinettssitzung
am Freitag, dem 10. Juni 1960

Teilnehmer: Erhard, von Brentano, Schäffer, Etzel, Blank, Stücklen, von Merkatz, Wuermeling, Wilhelmi; Globke, Westrick, Seiermann, Nahm, Cartellieri; Krueger (BPA), Bretschneider (BML), Gumbel (BMVtg), Einsiedler (Bundespräsidialamt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 11.50 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 25. Mai 1960 (AB - 14004 - 646/60 II geh.).

3.

Einfuhr von Spitzbergen-Kohle im Jahre 1960

Gemeinsame Vorlage des BMWi (V C 5 - 424/60) und des AA (410 - 204/260 VS-Vertr.) vom 2. Juni 1960.

Einleitend berichtet der Bundesminister für Wirtschaft über seinen Besuch bei dem Bundeskanzler in Cadenabbia 1.

Fußnoten

1

Zu dem Besuch am 9. Juni 1960, der auch der Regelung der Kanzlernachfolge galt, vgl. Koerfer, Kampf ums Kanzleramt, S. 439.

Extras (Fußzeile):