2.28.21 (k1960k): P. Teilnahme von Bundesministern am Eucharistischen Weltkongreß

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[P. Teilnahme von Bundesministern am Eucharistischen Weltkongreß]

Ministerialdirektor Dr. Mercker gibt folgendes bekannt:

Das Protokoll des Auswärtigen Amtes bittet diejenigen Herren Bundesminister um Nachricht, die am Eucharistischen Kongreß teilnehmen wollen 51.

Fußnoten

51

Vom 31. Juli bis zum 7. Aug. 1960 fand in München der 37. Eucharistische Weltkongress statt, zum dem über eine Million Besucher erwartet wurden. Seit 1881 wurden unter dieser Bezeichnung internationale katholische Tagungen abgehalten, um Gläubige aus aller Welt zur gemeinsamen Feier des in der katholischen Glaubenslehre Eucharistie genannten Altarsakraments bzw. Abendmahls zusammenzuführen und in Sonderveranstaltungen Fragen zum Verständnis der Eucharistie zu behandeln. In der Aufzeichnung vom 13. Juli 1960 hatte die Protokollabteilung des Auswärtigen Amtes über die Vorbereitungen zum gesellschaftlichen Rahmenprogramm berichtet. Darin waren auch die Kabinettsmitglieder gebeten worden, ihre Teilnahme dem Kanzleramt bekannt zu geben. Aufzeichnung des AA vom 13. Juli 1960 in B 136/4856, weitere Unterlagen in B 106/21554. Vgl. auch 115. Sitzung am 20. Juli 1960 TOP F (Beteiligung der Bundeswehr am Eucharistischen Weltkongreß).

Extras (Fußzeile):