2.32.2 (k1960k): A. Neubau eines Dienstgebäudes für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Neubau eines Dienstgebäudes für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Staatssekretär Dr. Sonnemann legt die Notwendigkeit dar, für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ein neues Dienstgebäude in der Nähe des Bundesministeriums der Finanzen zu errichten 5. Der Bundesminister für wirtschaftlichen Besitz des Bundes stellt die Frage, ob ein solcher Neubau im gegenwärtigen Zeitpunkt zweckmäßig sei. Staatssekretär Hopf unterstützt den Antrag des Staatssekretärs Dr. Sonnemann mit der Begründung, daß die bisherigen Räume des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten dringend für das Bundesministerium für Verteidigung gebraucht würden.

Das Kabinett stimmt dem Neubau eines Dienstgebäudes für das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in der Nähe des Bundesministeriums der Finanzen grundsätzlich zu 6.

Fußnoten

5

In seinem Schreiben an Adenauer vom 3. Aug. 1960 hatte Schwarz darauf verwiesen, dass die langjährigen Verhandlungen über die Schaffung von ausreichenden Räumen für das BML bisher ergebnislos verlaufen seien und den Bundeskanzler um Unterstützung in dieser Angelegenheit gebeten (Schreiben in B 116/20440, weitere Unterlagen in B 157/4142).

6

Verwirklicht wurde ein Erweiterungsbau auf dem Gelände der Troilo-Kaserne, der im Januar 1963 vom BML und BMA bezogen wurde (Unterlagen in B 116/20440 und 20441). - Fortgang 120. Sitzung am 29. April 1964 TOP A (Verschiedenes: B 136/36132).

Extras (Fußzeile):