2.50 (k1960k): 134. Kabinettssitzung am 21. Dezember 1960

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

134. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 21. Dezember 1960

Teilnehmer: Adenauer (bis 13.00 Uhr 1), Erhard, Schröder, Blank (bis 13.25 Uhr), Strauß, Seebohm, Stücklen, Lücke, von Merkatz, Lemmer, Wuermeling (bis 13.10 Uhr), Wilhelmi; Globke, Westrick (bis 13.00 Uhr), van Scherpenberg (ab 10.55 Uhr), Carstens (bis 13.00 Uhr und ab 13.30 Uhr), W. Strauß (bis 13.10 Uhr), Hettlage, Sonnemann, Nahm (bis 13.00 Uhr), Thedieck (bis 13.00 Uhr); Bleek (Bundespräsidialamt; bis 13.15 Uhr), von Eckardt (BPA; bis 13.25 Uhr), Krueger (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt), Barth (Bundeskanzleramt). Protokoll: Stolzhäuser.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.40 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 13. Dez. 1960 (AB - 14004 - 1278/60 II geh.) und vom 14. Dez. 1960 (AB - 14004 - 1283/60 II geh.).

3.

Entwurf eines Geflügel- und Eiergesetzes

Vorlage des BML vom 13. Dez. 1960 (III A 3 - 3288.3-240/60-Kab.Nr. 497/60).

4.

Entwurf einer Verordnung über Ausnahmen vom Verbot der Beschäftigung von Arbeitnehmern an Sonn- und Feiertagen in der Eisen- und Stahlindustrie

Vorlage des BMA vom 9. Dez. 1960 (III c 2/6250/60).

Fußnoten

1

Laut Tageskalender hatte Adenauer um 13.00 Uhr einen privaten Termin (B 136/20687).

Extras (Fußzeile):