2.10 (k1963k): 66. Kabinettssitzung am 28. Februar 1963

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 16. 1963Schreiben Adenauers zur Anwesenheit in KabinettssitzungenDas Kabinett Erhard bei Bundespräsident Lübke am 17. Oktober 1963Hans Krüger, Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und KriegsgeschädigteDDR-Propaganda gegen die Strafrechtsreform

Extras:

 

Text

66. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 28. Februar 1963

Teilnehmer: Adenauer, Höcherl, Bucher, Schwarz, Blank, Stücklen, Lücke, Mischnick, Barzel, Niederalt, Heck, Lenz, Dollinger (bis 13.00 Uhr), Krone (bis 12.50 Uhr); Globke, Carstens, Grund, Hopf, Seiermann, Vialon, Bargatzky; Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt), Krueger (BPA), Niebel (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt), Schnippenkötter (Bundeskanzleramt). Protokoll: Stolzhäuser.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.40 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des Staatssekretärs des Bundeskanzleramtes vom 21. Febr. 1963 (AB - 14004 - 477/63 II geh.).

3.

Änderung der Stichtagsregelung in den Umstellungs- und sonstigen Kriegsfolgegesetzen

Vorlagen des BMS vom 15.2.1963 (M - 14 - 2/63), des BMWi vom 1. und 10. Jan. 1963 (IV A 6 - 62 08 55/1) und des BMG vom 8. Febr. 1963 (I 12 - 32011 - 22009/63 II).

4.

Antrag der Bundesregierung nach § 129 a StGB auf Feststellung des Verbots der „Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes"

Vorlage des BMI vom 14. Febr. 1963 (VI A 4 - 6541 - 1/62).

5.

Urlaub für die Angestellten und Arbeiter des Bundes im Urlaubsjahr 1963

Vorlage des BMI vom 14. Febr. 1963 (II B 2 - 4000 - 1088/62).

6.

Entwurf eines Dritten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über das Bundesverfassungsgericht

Vorlage des BMJ vom 8. Febr. 1963 (1004/1 - 2 c - 40 284/63).

7.

Abschluß einer deutsch-marokkanischen Vereinbarung über die Beschäftigung marokkanischer Arbeitnehmer in der Bundesrepublik

Gemeinsame Vorlage des BMA (II a 6 - 2430.7.11/63) und des AA (505 - 83 SZV/3 - 90.21) vom 25. Jan. 1963.

8.

Ausgleichszahlung für Beamte und Soldaten, die zu NATO-Organisationen entsandt sind

Vorlagen des BMVtg vom 20. Okt. 1962 und 2. Febr. 1963 (P I 4 - Az. 19-02-16 - Tgb. Nr. 7773/62 und 998/63).

9.

Entwurf einer Fünfundfünfzigsten Verordnung zur Änderung des Deutschen Zolltarifs 1962 (Antidumpingzölle für Ferromangan und Ferrochrom aus Japan)

Vorlagen des BMF vom 14. Febr. 1963 (III B/5 - Z 1231 - 67/63) und des BMWi vom 19. und 22. Febr. 1963 (V A 3 - 52 05 39).

Außerhalb der Tagesordnung erörtert der Bundeskanzler folgende Punkte:

Extras (Fußzeile):