2.25.6 (k1963k): F. Grundsatzfragen der Landwirtschaftspolitik

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 16. 1963Schreiben Adenauers zur Anwesenheit in KabinettssitzungenDas Kabinett Erhard bei Bundespräsident Lübke am 17. Oktober 1963Hans Krüger, Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und KriegsgeschädigteDDR-Propaganda gegen die Strafrechtsreform

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Grundsatzfragen der Landwirtschaftspolitik

Der Bundeskanzler unterrichtet das Kabinett darüber, daß der Abgeordnete Dr. Erler vorgeschlagen habe, bestimmte grundsätzliche Fragen der Landwirtschaftspolitik außerhalb der engeren parteipolitischen Zielsetzungen zu behandeln 11. Der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten weist ergänzend darauf hin, daß der Abgeordnete Dr. Erler dieserhalb auch mit ihm ausführlich gesprochen habe. Der Bundesminister für Verkehr betont die Notwendigkeit, den Sorgen der Landwirtschaft gebührende Aufmerksamkeit zu schenken, insbesondere dem wachsenden Arbeitskräftemangel.

Fußnoten

11

Adenauer hatte den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der SPD Fritz Erler am 11. Juni 1963 empfangen. Vgl. den Vermerk des BML vom 11. Juni 1963 in B 136/8544. Unterlagen zu einem Gespräch zwischen Schwarz und Erler nicht ermittelt.

Extras (Fußzeile):