2.27.13 (k1963k): 10. Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Entwicklungshilfe, BMZ

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 16. 1963Schreiben Adenauers zur Anwesenheit in KabinettssitzungenDas Kabinett Erhard bei Bundespräsident Lübke am 17. Oktober 1963Hans Krüger, Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und KriegsgeschädigteDDR-Propaganda gegen die Strafrechtsreform

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

10. Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Entwicklungshilfe, BMZ

Staatssekretär Prof. Dr. Vialon gibt einen kurzen Bericht über die Kontaktaufnahme von seiten Israels und empfiehlt, die Zusammenarbeit auf einen Erfahrungsaustausch zu beschränken. Das Kabinett ist einverstanden 37.

Fußnoten

37

Ein Vertreter des israelischen Entwicklungsministeriums hatte dem BMZ in einem Gespräch am 20. März 1963 mitgeteilt, dass Israel die Errichtung von Dorfgemeinschaften in Afrika fördern wolle, dafür Entwicklungshelfer ausbilde und zur Finanzierung auch in der Bundesrepublik Bonds absetzen wolle. Der israelische Militärattaché bei Botschafter Shinnar hatte am 22. Mai 1963 im BMZ diesbezüglich ebenfalls eine enge Zusammenarbeit angeregt. Vgl. dazu die Vermerke des BMZ vom 22. März 1963 in B 213/22583 und des Bundeskanzleramtes vom 12. Juni 1963 in B 136/2981.

Extras (Fußzeile):