2.29 (k1963k): 84. Kabinettssitzung am 17. Juli 1963

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 16. 1963Schreiben Adenauers zur Anwesenheit in KabinettssitzungenDas Kabinett Erhard bei Bundespräsident Lübke am 17. Oktober 1963Hans Krüger, Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und KriegsgeschädigteDDR-Propaganda gegen die Strafrechtsreform

Extras:

 

Text

84. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 17. Juli 1963

Teilnehmer: Adenauer, Erhard, Dahlgrün, Schwarz, von Hassel (von 10.15 Uhr bis 12.30 Uhr), Stücklen, Lücke, Barzel (bis 12.47 Uhr), Niederalt, Heck, Lenz, Dollinger, Schwarzhaupt; Globke, Westrick, Carstens (bis 12.40 Uhr), Schäfer, Bülow, Claussen, Hopf (ab 12.30 Uhr), Seiermann, Nahm, Vialon; Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Krueger (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt), Schnippenkötter (Bundeskanzleramt). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.25 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Bestellung von Herrn Minister Dr. Dahlgrün zum Stellvertretenden Gouverneur in der Weltbank, der Internationalen Finanz-Corporation (IFC) und der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA)

Vorlage des BMWi vom 10. Juli 1963 (VI B 4 - 73 03 15).

3.

Koordinierung und Verbesserung der Arbeit des Ministerrats der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft

Gemeinsame Vorlage des AA (I A 2 - 81.50/0/13.38/63) und des BMWi (E A 3 - 01.07.50) vom 3. Juli 1963.

4.

Entwurf eines Gesetzes über steuerliche Maßnahmen zur Förderung von privaten Kapitalanlagen in Entwicklungsländern (Entwicklungshilfe-Steuergesetz)

Vorlage des BMF vom 12. Juni 1963 (IV B/1 - S 2195 - 51/63).

5.

Grundzüge der Gesundheitspolitik der Bundesregierung

Vorlage des BMGes vom 10. Juli 1963 (Z 1 - K 10.7. - BMGes).

6.

Bericht des Bundesministers für wissenschaftliche Forschung über seine Amerikareise.

Extras (Fußzeile):