2.41.4 (k1963k): 2. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 16. 1963Schreiben Adenauers zur Anwesenheit in KabinettssitzungenDas Kabinett Erhard bei Bundespräsident Lübke am 17. Oktober 1963Hans Krüger, Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und KriegsgeschädigteDDR-Propaganda gegen die Strafrechtsreform

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Personalien

Das Kabinett ist damit einverstanden, daß für Staatssekretär Dr. Westrick der Eintritt in den Ruhestand um ein weiteres Jahr (bis 31.10.1964) hinausgeschoben wird. Der Bundeskanzler teilt mit, daß Staatssekretär Dr. Westrick vom Bundesministerium für Wirtschaft zum Bundeskanzleramt versetzt wird 5.

Das Kabinett nimmt zustimmend davon Kenntnis, daß der Bundesminister für Wirtschaft vorgeschlagen hat, Ministerialdirektor Dr. Langer zum Staatssekretär zu ernennen 6.

Fußnoten

5

Vgl. die Vorlage des BMWi vom 16. Okt. 1963 in B 136/36308. - Westricks Versetzung und Ernennung zum Staatssekretär des Bundeskanzleramts erfolgte zum 18. Okt. 1963. Vgl. Hoffmann, Bundesministerien, S. 545, Unterlagen hierzu in B 102/88381.

6

Vgl. den Ernennungsvorschlag des BMWi vom 17. Okt. 1963 in B 136/36308. - Zu Langers Ernennung am 18. Okt. 1963 vgl. Bulletin Nr. 187 vom 22. Okt. 1963, S. 1634.

Extras (Fußzeile):