2.1 (k1966k): 10. Kabinettssitzung am 4. Januar 1966

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

10. Kabinettssitzung
am Dienstag, dem 4. Januar 1966

Teilnehmer: Erhard, Mende, Schröder, Lücke, Jaeger, Dahlgrün, Schmücker, Höcherl, Katzer, Stücklen, Bucher, Gradl, Niederalt, Heck, Stoltenberg, Dollinger, Scheel, Schwarzhaupt, Krone (bis 17.15 Uhr), Westrick; Grund, Gumbel, Seiermann, Krautwig; Berger (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Korff (BMF), Mercker (Bundeskanzleramt), Praß (Bundeskanzleramt), Hohmann (Bundeskanzleramt), Seibt (Bundeskanzleramt). Protokoll: Friedmann.

Beginn: 15.30 Uhr 1

Ende: 17.45 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 30. Dez. 1965 (AB - 14004 - 1090/65 geh. II).

3.

Entwurf eines Gesetzes über die Feststellung des Bundeshaushaltsplans für das Rechnungsjahr 1966 (Haushaltsgesetz 1966)

Vorlage des BMF vom 3. Jan. 1966 (II A/1/A - 0400 - 114/66).

a) Voranschlag der Deutschen Bundespost für das Rechnungsjahr 1965; hier: Ablieferung an den Bund

Vorlagen des BMP vom 29. Dez. 1965 (IV E - 7021 - 0) und 4. Jan. 1966 (IV E - 7021 - 0).

b) Bindungsermächtigung bei der bilateralen Kapitalhilfe im Jahre 1966

Gemeinsame Vorlage des BMZ, des AA und des BMWi vom 27. Dez. 1965 (I B 5 - K 1079 - 141/65).

4.

Belastung der Minister und leitenden Beamten durch Übernahme von Schirmherrschaften, Ehrenprotektoraten und Grußworten bei Messen, Ausstellungen, Verbandstagungen und Kongressen

Vorlage des BMI vom 6. Dez. 1965 (I A 1 - 110 400/4).

5.

Einbringung der Ufa- und Bavaria-Filmstöcke in eine von der deutschen Filmwirtschaft zu errichtende Stiftung

Vorlage des BMI vom 6. Jan. 1966 (III 7 - 346 293/1).

Fußnoten

1

Nach den Aufzeichnungen des Bundesministers für gesamtdeutsche Fragen Erich Mendes begann die Sitzung bereits um 14 Uhr, in der Bundeskanzler Ludwig Erhard und Bundesminister des Auswärtigen Gerhard Schröder zunächst über die Gespräche mit dem amerikanischen Präsidenten Lyndon B. Johnson im Dezember 1965 berichteten. Vgl. Mende, Wende, S. 209 f.

Extras (Fußzeile):