2.15.12 (k1966k): 7. Vorschlag für die Bestellung von Mitgliedern des Direktoriums der Deutschen Bundesbank , BMWi

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Vorschlag für die Bestellung von Mitgliedern des Direktoriums der Deutschen Bundesbank , BMWi

Das Kabinett nimmt von dem Vorschlag gemäß Kabinettvorlage des Bundesministers für Wirtschaft vom 12. April 1966 - VI A 2 - 62 02 60 - zustimmend Kenntnis 31.

Fußnoten

31

Siehe 13. Sitzung am 2. Febr. 1966 TOP 3. - Vorlage des BMWi vom 12. April 1966 in B 136/3325. - Nach Ablauf der achtjährigen Amtszeit von Johannes Tüngeler und Dr. Erich Zachau zum 30. Juni 1966 sollte entsprechend der Vorlage des BMWi dem Bundespräsidenten ihre Wiederbestellung zum 1. Juli 1966 für die Dauer von sechs bzw. vier Jahren vorgeschlagen werden. - Lübke folgte dem Beschlussvorschlag des Bundeskabinetts. Vgl. das Schreiben des Bundespräsidialamtes an das Bundeskanzleramt vom 30. Juni 1966 in B 136/3325. - Fortgang 68. Sitzung am 1. März 1967 TOP B (B 136/36148).

Extras (Fußzeile):