2.19.10 (k1966k): D. Jahreshauptversammlung des Deutschen Roten Kreuzes am 5. Juni

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Jahreshauptversammlung des Deutschen Roten Kreuzes am 5. Juni

Bundesminister Dr. Westrick teilt mit, daß ein Vertreter der Bundesregierung an der Eröffnung der Jahreshauptversammlung des Deutschen Roten Kreuzes am 5. Juni in Berlin teilnehmen sollte. Da keiner der in Betracht kommenden Bundesminister an diesem Tag verfügbar sei, schlage er vor, den Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland in Berlin mit der Vertretung zu beauftragen. Das Kabinett stimmt diesem Vorschlag zu 24.

Fußnoten

24

Einladungsschreiben des Deutschen Roten Kreuzes an das Bundeskanzleramt vom 4. Mai 1966 in B 136/5548. - Zum Verlauf der Veranstaltung vgl. „Frankfurter Allgemeine Zeitung" vom 6. Juni 1966, S. 8.

Extras (Fußzeile):