2.5.4 (k1966k): D. Fleischpreise

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D. Fleischpreise]

Auf eine Frage des Bundeskanzlers gibt Bundesminister Höcherl Auskunft über die Preisentwicklung bei Rindfleisch (anhaltender Preisrückgang), Geflügel (Preisgefüge wie im Vorjahr) und Schweinefleisch (Nachlassen der Preise) 10.

Fußnoten

10

Zur Entwicklung der Fleischpreise vgl. Agra-Europe, Länderberichte, vom 18. Jan. 1966, S. 19 f. - Tatsächlich hatten sich die Schweinepreise trotz Inkraftreten der Verordnung zur Senkung der Abschöpfung bei der Einfuhr von Schweinen erhöht. - Zur Verlängerung der Verordnung vgl. 14. Sitzung am 9. Febr. 1966 TOP 5.

Extras (Fußzeile):