2.13 (k1967k): 72. Kabinettssitzung am 6. April 1967

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

72. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 6. April 1967

Teilnehmer: Kiesinger, Brandt (bis 10.55 Uhr), Lücke (bis 12.45 Uhr), Strauß, Höcherl, Katzer, Leber, Dollinger, Lauritzen, Wehner, Schmid, Heck, Stoltenberg, Wischnewski, Strobel; Knieper, Schütz, Gumbel (ab 12.45 Uhr), Ehmke, Neef, Carstens, Nahm; Berger (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Ahlers (BPA), Krueger (Bundeskanzleramt), Bachmann (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt; zeitweise abwesend). Protokoll: Doßmann.

Beginn: 10.45 Uhr

Ende: 13.05 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung deutscher Auslandsvertretungen

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 17. März 1967 (I/2 - 14004 - 543/67 II geh.) und vom 28. März 1967 (I/2 - 14004 - 556/67 II geh.).

3.

Maßnahmen bei den Preisen für Milch und Milcherzeugnisse im Milchwirtschaftsjahr 1967/68

Vorlage des BML vom 29. März 1967 (III B 5 - 3209.4 - Kab. Nr. 160/67 II).

4.

Verwaltungsrat der Anstalt Zweites Deutsches Fernsehen

Vorlage des BMI vom 3. Febr. 1967 (III 7 - 345 210 - 1/2).

5.

Durchführung des Gesetzes über die Errichtung von Rundfunkanstalten des Bundesrechts; hier: Rundfunkrat der Rundfunkanstalt Deutsche Welle

Vorlage des BMI vom 22. März 1967 (III 7 - 345 230 - 2/2).

6.

Auswertung des in der SBZ und in Ostberlin lagernden Archivmaterials über NS-Verbrechen

Vorlage des BMJ vom 22. März 1967 (4010 - 7/22/67 VS-Vertr.).

7.

Entwurf eines Gesetzes zur Abgeltung von Reparations-, Restitutions-, Zerstörungs- und Rückerstattungsschäden (Reparationsschädengesetz - RepG)

Vorlage des BMF vom 14. Febr. 1967 (VI A/1 - Rep 6002 - 12/67) und Schnellbrief des BMJ vom 9. März 1967 (9145/1 - 65024/67 III).

8.

Entwurf eines Bundesbahn-Anpassungsgesetzes (BbAG)

Vorlage des BMV vom 6. März 1967 (E 1 - Arb - 772 Ve 66 II).

9.

Richtlinien für Bundeszuwendungen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden

Vorlage des BMV vom 31. März 1967 (A 7 - SK 7.480.03 - 54/67).

10.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung wohnungsbaurechtlicher Vorschriften

Vorlage des BMWo vom 22. März 1967 (II A 2 - G 334/67).

Wegen der vorausgegangenen Sitzung des Bundesverteidigungsrates beginnt die Kabinettsitzung erst um 10.45 Uhr.

Vor Eintritt in die Tagesordnung spricht Bundesminister Brandt dem Bundeskanzler zu seinem heutigen Geburtstag die Glückwünsche des Kabinetts aus.

Extras (Fußzeile):