2.25.13 (k1967k): H. Äußerungen von Kabinettsmitgliedern im Zusammenhang mit der Nahost-Krise

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[H.] Äußerungen von Kabinettsmitgliedern im Zusammenhang mit der Nahost-Krise

Der Bundeskanzler bittet, bei öffentlichen Äußerungen zurückhaltend zu sein. Die Bundesregierung habe sich offiziell zur Politik der Nichteinmischung bekannt. 28

Fußnoten

28

Zu Kiesingers Erklärung am 7. Juni 1967 vgl. Stenographische Berichte, Bd. 64, S. 5268. Vgl. auch TOP D dieser Sitzung.

Extras (Fußzeile):