2.34 (k1967k): 90. Kabinettssitzung am 10. August 1967

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

90. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 10. August 1967

Teilnehmer: Kiesinger, Brandt, Lücke (bis 17.10 Uhr), Heinemann, Strauß (bis 15.30 Uhr und ab 17.00 Uhr), Schiller (bis 15.30 Uhr und ab 17.00 Uhr), Höcherl (bis 17.40 Uhr), Katzer, Schröder, Leber (bis 18.05 Uhr), Dollinger, Lauritzen (bis 17.10 Uhr), von Hassel (bis 17.55 Uhr), Schmid (bis 17.05 Uhr), Heck, Stoltenberg (bis 17.00 Uhr), Schmücker, Wischnewski (bis 13.45 Uhr und von 15.05 Uhr bis 17.10 Uhr); von und zu Guttenberg, Jahn; Knieper, Schöllhorn (bis 15.30 Uhr und ab 17.00 Uhr), Kattenstroth, Krautwig, Langer, von Manger-Koenig; Berger (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA; bis 12.00 Uhr, von 12.30 Uhr bis 15.30 Uhr und ab 17.00 Uhr), Ahlers (BPA), Praß (Bundeskanzleramt; bis 17.10 Uhr), Krueger (Bundeskanzleramt), Osterheld (Bundeskanzleramt; ab 17.10 Uhr), Falk (BMF; von 12.45 Uhr bis 15.30 Uhr), Selbach (Bundeskanzleramt), Neusel (Bundeskanzleramt). Protokoll: Geberth.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 18.15 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 3. Aug. 1967 (I/1 - 14004 - 2879/67).

3.

Mehrjährige Finanzplanung des Bundes bis 1971; hier: Zuleitung an Bundestag und Bundesrat gemäß § 9 Abs. II Stabilitätsgesetz

Vorlage des BMF vom 4. Aug. 1967 (II A/9 - A 0402 - 219/67).

4.

Entwurf eines Gesetzes zur Verwirklichung der mehrjährigen Finanzplanung des Bundes, I. Teil - Zweites Steueränderungsgesetz 1967

Vorlage des BMF vom 1. Aug. 1967 (IV B/1 - S 2000 - 21/67).

5.

Zweites Programm der Bundesregierung für besondere konjunktur- und strukturpolitische Maßnahmen 1967/68;

a) Bereitstellung von ERP-Mitteln für Investitionen der Gemeinden

Vorlage des BMSchatz vom 24. Juli 1967 (II C/2 - II C/5 - ERP 1026 - 1/67).

b) Beschluß der Bundesregierung über zusätzliche Ausgaben zur Wirtschaftsbelebung nach § 6 Stabilitätsgesetz

Gemeinsame Vorlage des BMF (II A/1 - H 1108 - 184/67) und des BMWi (I A/4 - 76 00 43) vom 4. Aug. 1967 und Vorlage des BMF vom 9. Aug. 1967 (II A/1 - H 1108 - 184/67 II).

6.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Deutsche Bundesbank

Vorlage des BMWi vom 4. Aug. 1967 (VI A 1 - 62 06 75).

7.

Beitrag der Bundesrepublik Deutschland zum VN-Treuhandschaftsfonds für Opfer der Apartheid-Politik Südafrikas

Vorlage des AA vom 11. Juli 1967 (I B 1 - 80.21/6 - 7/67).

8.

Einführung des deutschen Farbfernsehsystems PAL im Ausland; hier: Unterstützung der Werbung in Südamerika durch Mittel der Bundesregierung

Vorlage des AA vom 3. Aug. 1967 (I A 3/83.60/94.07).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Memoiren von Botschafter Kroll.

[B.]

Gestaltung der deutsch-kambodschanischen Beziehungen

Vorlage des AA vom 8. Aug. 1967 (IB5 - 83.00/92.14).

[C.]

Besuch eines außerordentlichen Gesandten der Regierung von Nigeria.

[D.]

Nachwirkungen des Staatsbesuches des Schah's von Persien.

[E.]

Bericht über die Abkommensverhandlungen mit der Tschechoslowakei.

[F.]

Bericht über die Reise des Bundesministers des Auswärtigen nach Rumänien.

[G.]

Bevorstehende Reise des Bundeskanzlers in die Vereinigten Staaten von Amerika.

[H.]

Errichtung eines „Bonn-Center".

[I.]

Termin für die nächste Kabinettsitzung.

Extras (Fußzeile):