2.35 (k1967k): 91. Kabinettssitzung am 30. August 1967

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

91. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 30. August 1967

Teilnehmer: Brandt, Lücke, Heinemann, Katzer, Wehner, Schmid, Stoltenberg, Wischnewski; Arndt; Knieper, Schütz, Grund, Hüttebräuker, Carstens, Wittrock, Bornemann, Schornstein, Nahm, Barth, Langer, von Manger-Koenig; Berger (Bundespräsidialamt), Ahlers (BPA), Krueger (Bundeskanzleramt), Küffner (BPA). Protokoll: Hornschu.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.50 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung beamtenrechtlicher und besoldungsrechtlicher Vorschriften

Vorlage des BMI vom 4. Juli 1967 (II A 5 - 218 022/3).

3.

Gegenäußerungen der Bundesregierung zu den am 1. September 1967 zu erwartenden Stellungnahmen des Bundesrates zu folgenden Gesetzentwürfen:

a) Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes (Mehrwertsteuer)

Vorlage des BMF vom 24. Aug. 1967 (IV A/3 - S 7030 - 10/67).

b) Entwurf eines Gesetzes zur Verwirklichung der mehrjährigen Finanzplanung des Bundes, I. Teil Zweites Steueränderungsgesetz 1967

Vorlage des BMF vom 24. Aug. 1967 (IV B/1 - S 2000 - 30/67).

c) Entwurf eines Gesetzes über Finanzierungshilfen aus Mitteln des ERP-Sondervermögens für Investitionen im Bereich der Gemeinden (ERP-Investitionshilfegesetz)

Vorlage des BMSchatz vom 23. Aug. 1967 (II C/5 - ERP 9000 - 10/67).

d) Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Deutsche Bundesbank

Vorlage des BMWi vom 24. Aug. 1967 (VI A/1 - 62 06 75/67).

Extras (Fußzeile):