2.43.4 (k1967k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen der Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis. 10

Bundesminister Brandt unterrichtet das Kabinett über seine Absicht, die Ernennung des Botschafters a. D. Duckwitz zum Staatssekretär im Auswärtigen Amt vorzuschlagen. Das Kabinett nimmt zustimmend Kenntnis.

Fußnoten

10

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im AA drei Vortragende Legationsräte Erster Klasse, im BMF Dr. Aegidius von Schoenebeck zum Ministerialdirektor, im Geschäftsbereich des BMWi Dr. Edgar Horn zum Präsidenten des Bundesamtes für gewerbliche Wirtschaft, ein Leitender Direktor und Professor bei der Bundesanstalt für Materialprüfung und drei Ministerialräte, im BML ein Direktor und Professor, im BMVtg, im BMwF und im BMZ je zwei Ministerialräte und im Geschäftsbereich des BMGes ein Direktor und Professor beim Bundesgesundheitsamt. Nach Anlage 2 sollte auf Vorschlag des BMI der Eintritt in den Ruhestand für den Direktor des Instituts für Landeskunde der Bundesanstalt für Landeskunde und Raumforschung Prof. Dr. Emil Meynen bis zum 31. Okt. 1968 hinausgeschoben werden.

Extras (Fußzeile):