2.52.9 (k1967k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen gemäß Anlage 1, Nachtrag zu Anlage 1, Anlage 2 und Anlage 3 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis. 14

Auf Bitten des Bundeskanzlers übernimmt Bundesminister Dr. Strauß um 12.45 Uhr den Vorsitz.

Fußnoten

14

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 im Geschäftsbereich des BMI Dr. Hildegard Bartels zur Vizepräsidentin des Statistischen Bundesamtes und zwei Direktoren beim Statistischen Bundesamt, im BMVtg fünf Oberste, auf Vorschlag des BMV Dipl.-Ing. Adalbert Doll zum Vizepräsidenten einer Bundesbahndirektion, ein Abteilungspräsident und zwei Ministerialräte sowie im BMP zehn Ministerialräte, gemäß Nachtrag zu Anlage 1 Dr. Paul Wilhelm Kolb zum Vizepräsidenten des Bundesamtes für zivilen Bevölkerungsschutz, zwei Abteilungspräsidenten und fünf Direktoren und Professoren bei der Bundesanstalt für Materialprüfung, zwei Direktoren und Professoren bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, ein Ministerialrat im BMWi und ein Leitender Direktor und Professor im BML sowie ein Leitender Direktor und Professor bei der Bundesanstalt für Straßenwesen. Auf Vorschlag des BMWi sollte mit einem Diplom-Volkswirt ein Arbeitsvertrag nach der ADO für übertarifliche Angestellte im öffentlichen Dienst abgeschlossen werden. In Anlage 2 wurde vorgeschlagen, den Eintritt in den Ruhestand des Botschafters in Moskau Dr. Gebhard von Walther bis zum 31. März 1968 hinauszuschieben und im BMWi einen Arbeitsvertrag mit einem Diplom-Volkswirt nach der ADO für übertarifliche Angestellte im öffentlichen Dienst abzuschließen. Nach Anlage 3 sollten im BMP Dr. Hermann Naab zum Ministerialdirektor und ein Ministerialdirigent ernannt werden.

Extras (Fußzeile):