2.125 (z1960a): Blumenfeld, Erik

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Blumenfeld, Erik

Erik Bernhard Blumenfeld (1915-1997)

Studium Berg- und Hüttenwesen, 1939-1941 Kriegsdienst, Entlassung aus der Wehrmacht aufgrund seiner jüdischen Herkunft, 1942 Inhaftierung wegen „Wehrkraftzersetzung" in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald, nach Kriegsende Übernahme und Wiederaufbau der Familienbetriebe, 1946-1954 Vizepräsident der Handelskammer Hamburg, 1946-1955 und 1966-1970 Mitglied der Hamburger Bürgerschaft (CDU), dort 1949 Fraktionsvorsitzender der CDU, 1953 des Hamburg-Blocks (CDU, FDP, DP, BHE), 1958-1968 Vorsitzender des Landesverbands Hamburg der CDU, 1961-1980 MdB, 1967-1970 Vorsitzender des Politischen Ausschusses der Versammlung der WEU und 1970-1973 der Beratenden Versammlung des Europarates, 1973-1989 MdEP, 1977-1991 Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

GND:107804298 {{ Blumenfeld, Erik }}

Extras (Fußzeile):